ZUR ERDE ZURÜCKKEHREN

Unter einer Erdbestattung versteht man die Beisetzung in einem Sarg im Grab in der Erde. Die Erdbestattung ermöglicht den gemeinsamen Gang zum Grab mit getragenem Sarg und den Abschied am offenen Grab.

Deutsche Bestattungsvorschriften schreiben für die Bestattung in der Erde die Verwendung eines Sarges vor. In Mecklenburg Vorpommern gilt: Erdbestattungen sind nur auf Friedhöfen zulässig und die sogenannte Ruhezeit darf 20 Jahre nicht unterschreiten.

Bei einer Erdbestattung findet die vorangehende Trauerfeier oft in der Friedhofskapelle statt. Man geht im Anschluss daran hinter dem Sarg zum offenen Grab. Gerne beraten wir Sie, wie diese traditionelle Form der Erdbestattung gestaltet werden kann.